Themen

Energieoptimiertes Bauen mit intelligenten Fassaden

Die Energie, die wir verbrauchen, ist begrenzt und kostbar. Also versuchen wir, energieoptimiert zu bauen. Dies erfordert immer mehr Kommunikation und Kooperation zwischen den Gewerken. Ziel ist es, den Bedarf an Primärenergie für den Betrieb eines Gebäudes auf ein Minimum zu senken – im Idealfall sogar bis auf null. Das heißt, der Energieverbrauch für Lüftung, Beleuchtung und Kühlung muss reduziert werden – beispielsweise durch intelligente Fassaden, die aktiv und selbstständig auf ihre Umwelt reagieren. Ressourcensparende, energieeffiziente Fassadenlösungen beginnen daher bei einer intelligenten und gewerkeübergreifenden Planung und Konzeption.

Hohe Ansprüche an moderne Gebäudehüllen

Früher stand die Optik einer Fassade im Mittelpunkt. Oft unterstrich sie den gesellschaftlichen Status des Eigentümers. Meist auch den ästhetischen Stil des Architekten.

Beeindruckend aussehen sollen Gebäude auch heute noch, allerdings haben Bauherren und Betreiber heutzutage weit höhere Ansprüche an die Gebäudehüllen: Sie sollen nicht nur gegen Regen, Witterung, Feuer und Einbruch schützen. Sie sollen auch möglichst automatisch den Lichteinfall und die Lüftung regeln, Sonnenschutz bieten und den Einfluss von Kälte oder Wärme minimieren. Dadurch helfen sie Energie zu sparen und tragen sogar zur Energiegewinnung bei.

Was aber macht eine Fassade nun intelligent? Damit diese Anforderungen umgesetzt werden können, bedarf es der Vernetzung einzelner Elemente in einer Fassade. Wenngleich natürlich auch Einzellösungen wie die Lüftung, die Heizung oder die Zutrittslösung für sich alleinstehend smart sein können.

Als wirklich "intelligent" kann man eine Fassade dann bezeichnen, wenn sie natürliche, erneuerbare Energiequellen wie Sonneneinstrahlung, Luftströmung und Erdwärme nutzt, um den Energiebedarf für Heizung, Kühlung, Belüftung und Beleuchtung eines Gebäudes sicherzustellen.

Andrea Compagno: Intelligente Glasfassaden: Material, Anwendung, Gestaltung, Birkhäuser 2002

Für eine intelligente Fassade werden zahlreiche Sensoren benötigt, die alle möglichen Außeneinflüsse wie z.B. Wind messen können und an eine Steuerungseinheit übermitteln. Gateways ermöglichen die Kommunikation vernetzter Geräte untereinander. Die Vernetzung kann entweder kabel- oder funkgebunden sein.

Um ein funktionierendes Zusammenspiel aller eingesetzten Sensoren, Aktoren und Fassadenelemente zu erreichen, müssen sie wie ein Nervensystem vernetzt sein. Alle Komponenten und Funktionen sind kombiniert und integriert. Ein Gebäudeautomationssystem dient als zentrales "Gehirn". Es analysiert alle Daten zu den Anforderungen, um die Fassadenmodule entsprechend zu regeln und zu steuern. So lassen sich beispielsweise Heizkörperventile, Lichtschalter, Dimmer oder elektronische Geräte, aber auch die gesamte Sicherheitstechnik mit automatischen Rollläden oder Einbruchmeldeanlagen und die Belüftung intelligent steuern.

Energiegewinnung durch Fassaden

Beispiele dafür gibt es bereits. Sie beinhalten meist hohen Schallschutz, kombiniert mit sich selbst regulierenden Wärme-, Lüftungs- und Sonnenschutzmaßnahmen, die sich wechselnden Licht- und Klimaverhältnissen anpassen. Manche können bereits die Sonnenenergie für die komfortable Beheizung und Klimatisierung von Innenräumen nutzen.

Ein besonderes Augenmerk liegt hier auf Glasfassaden und Solar-Paneele. Denn Glasfassaden können Energie aus der Sonnenstrahlung in Form von Wärme und Tageslicht gewinnen.

Forscher und Bauindustrie arbeiten verstärkt an der Entwicklung und Produktion solcher energiegewinnenden Fassaden. Intelligente Fassadensysteme stellen für Neubauten und die energieeffiziente Sanierung von Gebäuden eine besonders zukunftsträchtige Technologie dar. Bereits problemlos funktioniert die Energieeinsparung mit intelligenten Fassaden. So können Smart Windows den Energieverbrauch dank automatisierter Lüftung deutlich senken und gleichzeitig den Komfort der Gebäudenutzer erhöhen.

Klimaaktive Fassaden von GEZE

Vernetzte Lösungen von GEZE für intelligente Fassaden

Vernetzte Lösungen von GEZE für intelligente Fassaden

Als Systemanbieter verbindet GEZE Sicherheitssysteme und Antriebstechnologie für Türen und Fenster zu innovativen, vernetzten und modularen Lösungen. Durch das intelligente Zusammenspiel von automatisierten Fensterantrieben und speziellen Sensoren, die die äußeren Umwelteinflüsse und das Raumklima erfassen, entsteht eine vernetzte "klimaaktive" Fassade. Sie trägt zur Energieeffizienz bei, z.B. durch sich automatisch öffnende Fenster in einer warmen Sommernacht.

Auch der Sonnenschutz spielt eine wesentliche Rolle für den Energiehaushalt von Gebäuden und das Wohlbefinden des Gebäudenutzers. Mit Wetterzentralen können beispielsweise Sonnenschutzsysteme angesteuert werden. Klimaaktive Fassaden verbessern zudem die Qualität der Raumluft: Sie wird mit CO2-Sensoren sowie der Innenraumtemperatur überwacht und Zuglufterscheinungen dank Spaltlüftungen reduziert. Nicht zuletzt garantieren klimaaktive Fassaden einen sicheren Betrieb. Fenster und Jalousien schließen bei Unwetter automatisch und zeitabhängiges Schließen von Fenstern vermeidet unabsichtlich offenstehende Fenster.

Broschüre GEZE Systemintegration leicht gemacht (3,14 MB)

GEZE Antriebssysteme für natürliche Lüftung und RWA

GEZE Fensterantriebe bewegen die unterschiedlichsten Fenster – entweder zur natürlichen Lüftung oder als Zu- und Abluftlösung für einen sicheren und schnellen natürlichen Rauchabzug (NRA und RWA). In modernen Glasfassaden lassen sich mit unseren Antrieben z.B. auch sehr großflächige und schwere Fenster und Fassadenelemente (bis zu 250kg) sowie Parallelausstellfenster (PAF) selbst bei hohen Windlasten automatisiert zur Lüftung öffnen.

Im Brandfall ist eine zuverlässige Abführung von Rauchgasen für den Menschen überlebenswichtig. RWA-Steuerzentralen mit digitaler Bustechnologie können zusätzlich zur RWA-Funktion Rückmeldungen der Fensterantriebe visualisieren und weitere Komponenten, wie z.B. Wind- und Regenmelder, Temperatursensoren und Lüftungstaster mit vernetzen. So können auch RWA Lösungen zur Lüftung dienen – und bringen neben dem Einsatz im Brandfall weitere Einsatzmöglichkeiten mit sich.

Vernetzung der GEZE Produkte für intelligente Fassaden

Vernetzungen zum "Smart Building"

Lösungen von GEZE können einen großen Anteil dazu beitragen, Gebäude zu "Smart Buildings" zu machen. Mit Schnittstellenmodulen lassen sich die GEZE Produkte in die weit verbreiteten Kommunikationsstandards BACnet und KNX der Haus- und Gebäudesystemtechnik integrieren. Mehr noch: Das Gebäudeautomationssystem GEZE Cockpit ermöglicht die zuverlässige Steuerung und Überwachung aller angeschlossenen Produkte.

Durch die Vernetzung der Einzelsysteme wie Rauchmelder, automatisierte Fenster, Zutrittslösungen etc. kommunizieren diese Systeme ständig miteinander. Dadurch sind Smart Buildings in der Lage, die Verhaltensmuster der Gebäudenutzer zu erlernen und intelligent darauf zu reagieren. Der mögliche Fernzugriff bietet vor allem Gebäudeverwaltern einen großen Vorteil.

GEZE Fensterantriebe in KNX Gebäudesysteme integriert

GEZE Fensterantriebe in KNX Gebäudesysteme integriert

Verbindung zum KNX Gebäudebus

In der Fenstertechnik ermöglicht das Schnittstellenmodul IQ box KNX kontrollierte, natürliche Lüftung plus die direkte Einbindung der GEZE Fensterantriebe IQ windowdrives in KNX Gebäudesysteme. Die IQ box KNX greift auf die Intelligenz der Fensterantriebe zu und meldet Informationen wie zum Beispiel Öffnungsweite an die Gebäudeleittechnik zurück. Zusätzliche Sensoren, z.B. für die Messung der Luftqualität, Regen, Wind und Fensterabsicherung können in diese Systemlösungen unter KNX eingebunden werden. Somit lassen sich die automatisierten Fenster intelligent steuern und überwachen und mit Beschattung, Heizung und Klimaanlage vernetzen.

GEZE Cockpit steuert Fenster, Türen und Sicherheitssysteme.

Vernetzung per BACnet

Zugang zur zukunftsfähigen BACnet-Welt ermöglicht das Schnittstellenmodul GEZE IO 420. Damit lassen sich die intelligenten Tür- und Fenstersysteme von GEZE über den Kommunikationsstandard BACnet in Gebäuden vernetzen.

Mit GEZE Cockpit bietet GEZE auch ein komplettes BACnet-Gebäudeautomationssystem. Hierüber werden automatisierte GEZE Produkte zuverlässig visualisiert, überwacht und gesteuert. GEZE Cockpit kann sowohl als selbstständiges Gebäudeautomationssystem fungieren als auch in ein übergeordnetes Gebäudeleitsystem integriert werden.

Mehr zu GEZE Cockpit

Branchen Know-how für intelligente Fassaden

GEZE unterstützt Architekten bei der Planung und kann individuelle Konzepte für intelligente Fassade liefern. Dazu greifen wir auf langjährige Erfahrung und Branchen Know-how zurück!

Fassaden sind in Optik und Design sehr wichtig, weshalb GEZE hier exzellente Lösungen für Architekten im Angebot hat und alles aus einer Hand liefern kann. GEZE unterstützt außerdem dabei, die verschiedenen Anforderungen die sich aus einem Gebäude ergeben, zu realisieren: Z.B. Barrierefreiheit, Energieeffizienz, Brandschutz, Fluchtwege aber auch Design und Komfort.

Architektenhotline

Über unsere GEZE Architektenhotline erhalten Sie täglich von 7:30 bis 17:00 Uhr detaillierte Informationen und Beratung zu unseren Produkten und deren Einsatz durch unsere Objektberater.

Telefonnummer: +49-7152-203-112

Hilfen bei Fensterberechnungen und Gebäudeautomation

GEZE Win Calc: Das Berechnungstool für die Fenstertechnik ermöglicht die Berechnung von manuellen Lüftungslösungen, elektromotorischen Lüftungsfenstern, RWA-Fenstern wie auch NRWGs und die Auslegung der passenden Notstromsteuerzentrale. Berechnungen von Antrieben mit konfigurierbarem Hub und weiteren Sonderlösungen sind ebenso möglich. Berechnungsprotokolle mit Stücklisten als Nachweis für Ihre Unterlagen stehen zur Verfügung.

GEZE unterstützt nicht nur mit den richtigen Produkten und der Beratungskompetenz, sondern auch mit Fachkräften in der Umsetzung und Montage der Produkte.

Zu den Schulungen und Seminaren von GEZE

Individuelle Servicelösungen und ganzheitliche Betreuung

GEZE bietet Mehrwert durch einzigartigen Kundensupport über den gesamten Lebenszyklus der Produkte. Dazu bietet GEZE verschiedene Dienstleistungen an wie Montage, After Sales Pakete, Wartung und Reparaturen. GEZE berät außerdem gerne, wenn es darum geht, bestehende Gebäude zu sanieren, modernisieren oder umzurüsten.