Pressemappe zur BAU 2019

Auf der BAU Messe in München zeigen wir vom 14. - 19. Januar 2019 in Halle B1 am Stand 538-539 Systeme und Lösungen, die Kunden und Partner in allen Phasen des Gebäudelebenszyklus unterstützen. Unser Weg ist Connecting expertise – building solutions. Über unsere Messe-Highlights stehen Ihnen Pressetexte zur Verfügung.

Gebäudeautomation

Das Gebäudeautomationssystem GEZE Cockpit

Gebäude werden lebenswerter – sicherer, effizienter und komfortabler – wenn Produkte der unterschiedlichen Gewerke im Gebäude miteinander kommunizieren. Das gelingt mit GEZE Cockpit, dem ersten smarten Tür-, Fenster- und Sicherheitssystem. GEZE zeigt, wie automatisierte Produkte vernetzt sowie zentral bedient und überwacht werden können. Das Gebäudeautomationssystem kann eigenständig betrieben oder in ein Gebäudeleitsystem integriert werden.

Automatische Türsysteme

Schiebetüren thermisch getrennt

Schiebetürsysteme mit Isolierverglasung und der thermischen Trennung der Rahmenprofile sind ein wichtiger Beitrag zur Wärmedämmung an Fassadeneingängen. GEZE präsentiert das automatische ECdrive Schiebetürsystem, das nun auch mit thermisch getrennten Profilen eingesetzt werden kann. Schiebetüren werden zu Energiespartüren mit Design und maximalem „Durchblick“.

Türtechnik

Türschließer: Der neue TS 5000 SoftClose

Wer in der Nähe von Türen mit Türschließern wohnt, beispielsweise im Erdgeschoss, ist froh, nicht jedes Türschlagen hören zu müssen. GEZE stellt mit dem TS 5000 SoftClose einen Obentürschließer vor, mit dem Ruhe herrscht an Türen im vorbeugenden Brandschutz. Er erhielt bereits eine renommierte Auszeichnung. In jeder Umgebung leise, kraftvoll und barrierefrei.

Die Rauchschalterzentrale mit Teleskop-Funktion

Rauchschalterzentralen in Feststellanlagen müssen immer einwandfrei funktionieren, damit Türen im Brandfall zuverlässig geschlossen werden. Wie dies auch bei ungünstigen baulichen Gegebenheiten des Türsturzes möglich ist, zeigt GEZE mit der neuen cleveren Rauchschalterzentrale RSZ 7 mit Teleskop-Funktion.

Feststellanlagen erweitern – Kabellos und komfortabel „per Funk"

Beispiel eines Feststellanlagensystems mit der neuen Wireless KIT GC 170 Funkerweiterung.

Brandschutztüren können mit Feststellanlagen auch barrierefrei genutzt werden. Wie sie ohne zusätzliche Kabelverbindungen erweitert werden können, das zeigt GEZE mit der neuen Funkerweiterung FA GC 170 für Feststellanlagen.

Manuelle Schiebewandsysteme (MSW) komfortabel und sicher bedienen

Eine offene einladende Atmosphäre in den Shop-Fronten in Ladenpassagen schaffen MSW von GEZE. Zum Öffnen der Anlagenfronten werden die Glaselemente einfach verschoben und elegant „geparkt“. Mit dem neuen automatischen Verriegelungskonzept MSW Comfort zeigen wir, wie manuelle Schiebewandsysteme noch komfortabler und einfacher bedient werden können. Und das alles ohne lästiges Bücken.

Fenstertechnik

Fensterantriebe: Vollumfänglich lüften – auch mit 230 Volt

GEZE automatisiert die unterschiedlichsten Fenster in den verschiedensten Einsatzbereichen. Wir stellen den Slimchain, den schmalsten und dezentesten Kettenantrieb im Fensterantriebs-Programm, nun auch als 230 Volt Variante zur natürlichen Lüftung vor und zeigen wie einfach Anschluss, Montage und Inbetriebnahme sind.

Sicherheitstechnik

Selbstverriegelnde Panikschlösser einfach besser kombiniert

Das schnelle Öffnen von Türen im Notfall, kontrollierter Zutritt und Einbruchhemmung sind die Vorteile von selbstverriegelnden Panikschlössern. GEZE präsentiert die IQ locks mit neuen und optimierten Features. Die Kombination der Schlosskomponenten in der Tür vereinfacht die Montage, Inbetriebnahme und Parametrierung des gesamten Schlosssystems.

Service Solutions

Building Information Modeling (BIM) – Komplette Türplanung jetzt noch einfacher

Mit GEZE BIM Objekten für das Türtechnik-Programm können Bauprojekte schneller, einfacher und sicherer entworfen und umgesetzt werden. Die GEZE BIM-Lösung mit nur fünf Elementen für die komplette Türplanung hat nun zusätzliche neue Features, darunter die „Türbibliothek“, und weitere Vorteile – auch für internationale Anforderungen.