Referenzen

ARCOTEL Camino: Modernste Türsysteme hinter historischen Fassaden

In bester Innenstadtlage lässt das neue Vier-Sterne-Hotel ARCOTEL Camino ein Stück Stuttgarter Stadtgeschichte wiederauferstehen und eröffnet außergewöhnliche Perspektiven der Hotelarchitektur. GEZE hat mit durchdachten Türsystemen und RWA-Lösungen zum Design-Konzept des Hotels beigetragen.

Das ARCOTEL Camino: Zahlen und Fakten

  • 25 Millionen Euro wurden in den Hotelbau investiert
  • 11.500 m² Nutzfläche stehen Personal und Besuchern zur Verfügung
  • Auf 4 Etagen verteilen sich:
  • 168 Zimmer und Suiten
  • sechs Konferenzräume
  • ein Wellnessbereich
  • ein Restaurant- und Barbereich

Von der Werkssiedlung zum Vier-Sterne-Hotel

Außentreppe zum Hoteleingang mit Glasschiebetür. Foto: MM Fotowerbung für GEZE GmbH

© MM Fotowerbung / GEZE GmbH
Eine großzügige Treppe führt auf die Glasschiebetüren des Neubaus zu.

Nach den Plänen des Wiener Industriedesigners, Künstlers und Architekten Harald Schreiber in Zusammenarbeit mit dem Frankfurter Büro Prof. Christoph Mäckler Architekten entstand mit dem ARCOTEL Camino ein Hotelkomplex, der denkmalgeschützte Altbausubstanz mit modernen Gestaltungselementen vereint. Mit seiner denkmalgeschützten Fassade aus dem Jahr 1890 schlägt der Hotelbau eine Brücke zwischen der historischen Architektur und der modernen Optik, die die Heilbronner Straße heute prägt.

Hier, auf dem Areal des „Postdörfle", befanden sich im 19. Jahrhundert nicht nur die Wohnungen der Bediensteten der Württembergischen Post und der Eisenbahn, sondern auch zahlreiche Gemeinschaftseinrichtungen. Die Fassaden der ehemaligen Bade- und Waschanstalt – der einzige Teil der Anlage, der im Zweiten Weltkrieg nicht zerstört wurde – wurden in den Gesamtkomplex des Hotelneubaus integriert, so dass ein Stück Stadtgeschichte nun langfristig erhalten bleibt. Die historischen Mauern bilden zwei Hotelflügel, zwischen denen ein moderner Neubau liegt.

Türsysteme von GEZE – auf einer Linie mit dem Hotel-Design

Außentreppe zum Hoteleingang mit Glasschiebetür. Foto: GEZE GmbH

© GEZE GmbH
Modernes Design in der historischen Fassade: Elegantes Türsystem von GEZE.

Die Symbolik des Namenszusatzes „Camino" – in Anlehnung an den Camino de Santiago, den legendären Jakobsweg – offenbart sich den Gästen erstmals beim Betreten der hellen, modernen Lobby: Auf durchdachte und unaufdringliche Weise gibt das Design-Hotel an den verschiedensten Stellen Interessantes über den Jakobsweg und die Geschichte Stuttgarts wieder.

Auch für seine Gäste will das ARCOTEL Camino Rast- und Ruhepunkt und ein Ort der Begegnung sein. Licht und Transparenz sind ein essenzieller Teil dieses Konzepts – und die Stahlrohrrahmentüren mit Türschließern der TS 5000-Reihe, die sich mit ihrer einheitlichen GEZE-Designlinie nahtlos in die Gebäudeharmonie einfügen, tragen entscheidend zu der konsequenten Umsetzung bei.

TS 5000: Sicherheit für selbstschließende Türen

GEZE TS 5000-Türschließer gewährleisten Komfort und Sicherheit für Türsysteme, die immer oder zumindest im Brandfall kontrolliert geschlossen werden müssen. Netzteil, Rauchschalter und die elektrische Feststellung sind als zusätzliche Türschließerkomponenten vollständig in einer kompakten, eleganten Gleitschiene über dem Türschließer zusammengefasst. Die GEZE TS 5000-Familie bietet ein lückenloses Angebot an Türschließerlösungen für die verschiedensten Türsysteme und Anforderungen im privaten und öffentlichen Bereich.

Clever: Automatik-Türsystem in Fluchtwegausführung

Die Schiebetüren sorgen für eine einfache Begehbarkeit. Foto: MM Fotowerbung für GEZE GmbH

© MM Fotowerbung / GEZE GmbH
Einfache und sichere Begehbarkeit dank dem Slimdrive SL.

Der Haupteingang an der rückwärtigen Seite des Gebäudekomplexes wurde mit einer großzügigen automatischen Linearschiebetür mit dem GEZE Slimdrive SL-FR-Antrieb ausgestattet. Mit einer Höhe von nur 7 cm fügt sich das kraftvolle Antriebssystem elegant in die hohen, sich nach oben verjüngenden Fensterstreifen ein und bewegt die schweren Türflügel leise und mühelos.

Die Variante Slimdrive SL-FR eignet sich speziell für den Einsatz in Flucht- und Rettungswegen, da alle sicherheitsrelevanten Komponenten des Türsystems wie der Antrieb oder die Steuerung doppelt vorhanden sind. Im Gefahrenfall öffnet die Tür auch bei Stromausfall noch bis zu dreißig Mal automatisch. Selbstverständlich ist der GEZE Slimdrive SL-FR DIN 18650 baumustergeprüft und zertifiziert.

Brandschutz und RWA mit hohem Anspruch an Komfort

Ein beeindruckender schwebender Glassteg führt die Hotelgäste zu den Zimmern, deren Türen durchgehend mit GEZE TS 5000-Türschließern ausgestattet sind. Die Absicherung der ein- oder zweiflügeligen Rauch- und Feuerschutztüren auf den Zimmeretagen übernehmen obenliegende Türschließersysteme der Typen TS 5000 R bzw. TS 5000 R-ISM mit Schließfolgeregelung. Beide Systeme sind mit einer elektromechanischen Feststellung und einer integrierten Rauchschalterzentrale ausgestattet. Im Brandfall spricht der Rauchschalter an und die Tür schließt selbsttätig. Die gewünschte Feststellposition der Tür ist stufenlos einstellbar und weiterhin überfahrbar, so dass im Gefahrenfall eine maximale Öffnung der Türflügel gewährleistet ist.

Die Fenster der Fluchttreppen wurden mit Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) aus dem umfangreichen Lösungsangebot von GEZE ausgerüstet. Sie gewährleisten einen schnellen Rauch- und Wärmeabzug im Brandfall und sorgen für die effektive Be- und Entlüftung im Alltag.

Maßgeschneiderte Tür- und Sicherheitslösungen von GEZE

Mithilfe der GEZE Türlösungen wurden Begehkomfort, Sicherheit und Funktionalität perfekt und normgerecht an die individuellen Bedingungen vor Ort angepasst – auch das macht das ARCOTEL Camino zu einem herausragenden Beispiel für die Verbindung von historischer und moderner Architektur mit all ihren gestalterischen und technischen Möglichkeiten.

GEZE Produkte im Arcotel Camino, Stuttgart

  • Verschiedene Türschließer der TS 5000-Reihe
  • GEZE Slimdrive SL-FR-Antrieb
  • Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA)
  • Obenliegende Türschließersysteme TS 5000 R und TS 5000 R-ISM