Referenzen

Glasfassaden mit großer Öffnungsweite in der BMW Niederlassung München

„Faszination Auto“ als Gesamtkonzept: Schon lange wird von Auto-Verkaufsräumen erwartet, dass sie das Prestige der Marke angemessen widerspiegeln. In der modernisierten BMW Niederlassung in München gelingt das mit beeindruckenden Glasfassaden – ergänzt durch großzügige Automatiktüren von GEZE.

Funktion und Design gemäß BMW-Markenarchitektur

Heute gibt es kaum eine Automarke, die das Erscheinungsbild ihrer Ausstellungs- und Verkaufsräume nicht durch detaillierte Guidelines festlegt. Diesen hohen Anforderungen entsprechend hat das Münchner Büro Koch+Partner Architekten und Stadtplaner als Generalplaner die BMW Niederlassung am Frankfurter Ring in München modernisiert und erweitert. Dabei wurde der Gebäudekomplex aus den 1980er-Jahren nach den Richtlinien der „BMW Markenarchitektur“ baulich und gestalterisch an die zukünftigen Bedürfnisse einer BMW Niederlassung angepasst.

Filigran und leistungsstark: Automatiktüren von GEZE

Die komplett umgebaute BMW Niederlassung bietet auf einer Bruttogeschossfläche von fast 30.000 m² ein Erlebnisambiente mit großzügigen Infrastrukturen sowie ausreichend Raum für künftiges Wachstum. Die großflächigen, homogenen Glasfassaden mit den transparenten Eingangsbereichen bieten perfekte Lichtverhältnisse für den offenen Ausstellungsbereich. Die transparente Architektur öffnet und vergrößert den Raum optisch, schafft eine einladende Atmosphäre und wertet den Erlebnisraum „Autohaus“ zusätzlich auf. Der Einbau und die Gestaltung einer durchgehenden und weit öffnenden Automatiktür in der Glasfassade war eine der Herausforderungen, denen sich GEZE in diesem BMW Projekt gestellt hat: Die Tür sollte möglichst schnell die Ein- und Ausfahrt für die Wagen freigeben und sich zum anderen perfekt in die moderne Gebäudeästhetik einfügen.

Eine Teleskopschiebetür für maximale Öffnungsweiten

GEZE Teleskopschiebetür in der Glasfassade der BMW Niederlassung München. Foto: GEZE GmbH

Die GEZE Teleskopschiebetür bietet maximale Öffnungsweiten und fügt sich ästhetisch in die Glasfassade ein.

GEZE GmbH

Im Normalfall werden Größe und Öffnungsweite von Automatiktüren durch die Gewichte der Türflügel und die Länge der verwendeten Aluminiumprofile beschränkt.

Mit der maßgeschneiderten Lösung für die Glasfassade der BMW Niederlassung konnte GEZE seine Kompetenzen als internationaler Türautomatikspezialist unter Beweis stellen: Das automatische Teleskop-Schiebetürsystem mit leistungsstarker Antriebstechnik in schlanker „7-cm-Optik“ und 380 cm Öffnungsweite präsentiert sich als perfekte Verbindung von Funktionalität mit Design und fügt sich ästhetisch perfekt in die Gebäudearchitektur ein.

Synchronisation sichert funktionalen Türkomfort

Das Prinzip der Synchronisation ist smart und einfach: Reicht ein zweiflügeliges Schiebetürsystem für die gewünschte Öffnungsweite nicht aus und steht bei geöffneter Tür nicht genügend „Parkraum“ für die Türflügel zur Verfügung, so werden zwei Teleskoptürsysteme exakt miteinander synchronisiert. Auf diese Weise erreicht man Öffnungsweiten bis zu 600 cm. Am Gebäude der BMW Niederlassung in München hat GEZE dafür an beiden Seiten der Fassadenöffnung separate automatische Schiebetüranlagen installiert, die aus je zwei Teleskopschiebetüren mit vier Türflügeln bestehen. Im geschlossenen Zustand treffen sich beide Türanlagen in der Mitte und bilden optisch ein einziges Türsystem. Bei geöffneter Tür werden die Teleskopflügel elegant und platzsparend gefächert und unauffällig an den Seiten des Durchgangs geparkt. Unterstrichen wird die durchgängige Türoptik von einer Abdeckhaube, die sich über die Antriebstechnik des kompletten Schiebetürsystems erstreckt.

Smarte Schiebetürsysteme: Der GEZE Slimdrive Antrieb

Die Präzision, die Zuverlässigkeit und nicht zuletzt die Eleganz, die man von Premium-Automobilen auf der ganzen Welt erwartet, muss sich auch in der Türtechnologie des Showrooms widerspiegeln, in dem sie präsentiert werden. Die Vernetzung der Türantriebe sichert ein absolut synchrones Öffnen und Schließen der beiden Schiebetürsysteme in der Glasfassade der BMW Niederlassung. Die dezente, nur 7 cm hohe Slimdrive-Antriebstechnik bewegt die vier feingerahmten Teleskopflügel auf jeder Seite zuverlässig, präzise und fast geräuschlos. Für noch mehr Komfort sind die Türflügel mit allen gängigen Ansteuerelementen bedienbar, z. B. Funkfernbedienungen, komplett berührungslos durch Infrarot-Sensor oder durch einen Flächentaster.

GEZE Produkte in der BMW Niederlassung München

  • GEZE Slimdrive Antrieb
  • Teleskopschiebetüren