Feuerschutztüröffner (FT-Serie)

FT501--E Modell mit Schaltkontakt (Rückmeldung), welcher von der Schlossfalle betätigt wird

  • Kompakte Abmessungen
  • Schaltkontakt (Rückmeldung), welcher von der Schlossfalle betätigt wird
  • Signalprozessor mit Stromsparmodus und automatischer Spannungseinstellung
  • MPA-Zulassung für Feuerschutztüren
  • Verstellbare Radiusfalle um 3 mm, im 0,75 mm Raster
  • Doppelspulentechnik ermöglicht einen größeren Betriebsspannungsbereich
Mehr anzeigen
  • Integrierte bipolare EMV-Schutzdiode, die angeschlossene Elektronik-Komponenten vor Rückspannung schützt
  • Montage an links und rechts anschlagende Türen sowie senkrecht oder waagerecht möglich
Kontaktieren Sie uns

Anwendungsbereiche

  • Feuerschutztüren
  • Anschluss an Gleich- oder Wechselstrom

Technische Daten zum Produkt

FT501--E
Höhe 59.5 mm
Breite 15.8 mm
Tiefe 25.5 mm
DIN Richtung links / rechts
Ruhestrom Nein
Radiusfalle verstellbar 3 mm
Falleneingrifftiefe 6.5 mm
Zuhaltekraft (max.) 8000 N
Einbaulage waagerecht / senkrecht Ja
Arbeitsstrom Ja
Arretierung Nein
Spannung Momentkontakt (max. 1 Min.) 12 - 24 V AC/DC +/- 15 %, 12 - 48 V AC/DC
Dauerbetriebsfestigkeit 12 - 24 V AC/DC +/- 15 %, 12 oder 24 V DC +/- 15 %
Stromaufnahme 100 mA bei 12 V, 100 mA bei 24 V
Standardanwendung Nein
Zulassung für Rauchschutztüren Ja
Zulassung für Feuerschutztüren Ja
ATEX-Anwendung Nein
Schlossfallenführung Nein
Fallenführung Kompakt Nein
Mechanischer Entriegelungshebel Nein
Türrückmeldekontakt Nein
Bipolare EMV Schutzdiode integriert Ja
Doppelspulentechnik Nein
Signalprozessor mit Stromsparmodus Ja
Integriertes Funkmodul Nein
Integriertes Bluetooth-Modul Nein
Freigabe unter hoher Vorlast Nein

Kontakt

Wir helfen Ihnen gern +49-7152-203-0 Architektenhotline +49-7152-203-112 (7:30 - 17:00 Uhr) Service-Hotline +49-1802-923392 (0,06 € / Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €)