Downloads

MBZ 300

GEZE RWA Modulare BUS-Zentrale MBZ 300


Die MBZ 300 ist durch ihren modularen Aufbau flexibel an die objektspezifischen RWA-Anforderungen eines Gebäudes anpassbar und einfach erweiterbar. Die Module werden lediglich auf die Zentrale aufgeklickt. Es können Standardversionen oder vorkonfigurierte Zentralen bestellt werden.


Produktmerkmale

  • Komfortable und einfache Erweiterung durch Aufklicken weiterer Module in einer Zentrale
  • Beliebige Erweiterung um Alarmgruppen, Lüftungsgruppen und Alarmlinien
  • Abbildung komplexer Alarmszenarien
  • Einfache Wartung und Installation durch die Zustandsanzeige direkt am Modul
  • Windrichtungsabhängige Ansteuerung möglich
  • Komfortable Inbetriebnahme und Konfiguration der RWA-Zentrale (schnelle und einfache Anpassung ohne PC oder individuelle Einstellungen per Software)
  • Zertifiziert nach DIN EN 12101-10 und VdS-geprüft

    Mögliche Module der MBZ 300 im Schaltschrank:
  • Akku 
  • Schaltnetzteil: Schaltnetzteil mit 10A oder 24A
  • Power-Modul PM: Als Basiseinheit mit Laderegler in Verbindung mit einem Netzteil
  • Power-Erweiterungsmodul PME: Zur Erweiterung des Ausgangsstroms in Verbindung mit einem weiteren Netzteil
  • Control-Modul CM: Zentrales Steuermodul der RWA-Zentrale. Für 10 RWA-Taster, 10 Rauchmelder, 1 BMZ Eingang, Zentraltaster für den ersten Brandabschnitt und USB-Anschluss für die Konfigurationssoftware
  • CAN-Modul: zur Verknüpfung mehrerer MBZ 300
  • Sensor-Modul SM: Zur Bildung eines weiteren Brandabschnitts: Für 10 RWA-Taster, 10 Rauchmelder, 1 BMZ Eingang, Zentraltaster für den Brandabschnitt
  • Drive Modul DM: Lüftergruppe zum Anschluss der RWA-Antriebe mit 10A Schaltkapazität
  • Drive Modul DME: bietet die gleichen Anschluss- und Einstellmöglichkeiten wie ein DM - allerdings mit einer höheren Ausgangsleistung von 20A
  • Reihenklemmen: in Kombination mit DME oder auch optional pro DM zum Anschluss größerer Leitungsquerschnitte bis 10mm² für die Antriebslinien
  • Relaismodul ERM: 6 potentialfreie Wechslerkontakte, die Störungen, Alarmmeldungen oder Lüftungssignale anzeigen können
  • Wettermodul WM: Zur wetterabhängigen Lüftung und windrichtungsabhängigen Ansteuerung im RWA-Fall. In Verbindung mit Wettersensoren GC 401, GC 402, GC 403

Zubehör