Produktinformationen

Produktinformation für Schiebetürsysteme:
Gemäß der im „Produkthaftungsgesetz“ definierten Haftung des Herstellers (§ 4 ProdHG) für seine Produkte sind die nachfolgenden Informationen über Schiebetürsysteme zu beachten. Die Nichtbeachtung entbindet den Hersteller von seiner Haftungspflicht.

Produktinformation und bestimmungsgemäße Verwendung:
Schiebetürbeschläge im Sinne dieser Definition sind Beschläge für schiebbare Flügel und ähnliche schiebbare Elemente, im folgenden Objekte genannt, die üblicherweise nicht schneller als mit Schrittgeschwindigkeit bewegt werden. Schiebebeschläge finden Anwendung an lotrecht eingebauten Flügeln aus Holz, Kunststoff, Glas, Aluminium oder Stahl und deren entsprechenden Werkstoff kombinationen. An den unteren waagrechten Schenkeln der Flügel ist eine Bodenführung vorgesehen. Für Feuchträume, bei direkter Bewitterung, bei Querwinden, in Meeresnähe oder für den Einsatz in aggressiver korrosionsfördernden Umgebung müssen Produkte in Sonderausführung spezifiziert werden. Zur bestimmungsgemäßen Verwendung gehört insbesondere die fachgerechte Montage. Der Beschlag muss an allen diesen Stellen ausreichende Festigkeit haben. Die Funktion des Beschlags darf durch die Montage nicht beeinträchtigt oder verändert werden. Als Begrenzung des Verschiebeweges müssen Puffer eingesetzt werden.

Fehlgebrauch:
Fehlgebrauch d.h. nicht bestimmungsgemäße Produktnutzung von Schiebebeschlägen liegt insbesondere vor wenn:

  • die Beschläge mit einer höheren Traglast zum Einsatz kommen als die maximale Tragfähigkeit, die im Katalog und in den übrigen Produktunterlagen ausgewiesen sind
  • unsachgemäße Montage bzw. nicht ausreichende Befestigung vorliegt zu hohe oder zu niedrige Umgebungstemperaturen vorliegen
  • besonders aggressive Medien einwirken können
  • unsachgemäß grobe Stoß- und Fallbelastungen zur Wirkung kommen
  • die Lage des Laufrohrs zu stark von der Horizontalen abweicht
  • Fremdkörper in die Laufbahn eindringen können
  • die Laufrollen mit einer zu hohen Geschwindigkeit eingesetzt werden Veränderungen vorgenommen werden, die nicht mit dem Hersteller abgestimmt sind
  • Hindernisse in den Öffnungsbereich oder zwischen die Flügel bzw. das Objekt eingebracht werden und somit den bestimmungsgemäßen Gebrauch verhindern
  • Zusatzlasten auf Flügel bzw. Objekt einwirken
  • beim Zuschieben bzw. Schließen zwischen den Flügel und den Blendrahmen gegriffen wird bzw. sich beim Zuschieben des Flügels eine Person oder Körperteile in diesem Bereich befinden.

Produktleistung:
Sofern die Produktleistungen nicht in unseren Katalogen, Prospekten, Leistungsbeschreibungen und übrigen Produktinstruktionen konkret festgelegt sind, müssen die Anforderungen an unsere Beschläge mit uns vereinbart werden. Unsere Vorschriften, welche die Zusammensetzung der Beschläge betreffen sind verbindlich.

Produktpflege und -wartung:
Sicherheitsrelevante Beschlagteile sind regelmäßig auf festen Sitz zu prüfen und auf Verschleiß zu kontrollieren. Je nach Erfordernis sind die Befestigungsschrauben nachzuziehen bzw. auszutauschen. Darüberhinaus sind mindestens jährlich folgende Pflege- und Wartungsarbeiten durchzuführen:

  • alle beweglichen Teile sind auf Funktion zu prüfen
  • es sind nur solche Reinigungmittel zu verwenden, die den Korrosionsschutz der Beschläge nicht beeinträchtigen
  • defekte Beschläge sind auszutauschen
  • Die Einstellarbeiten an den Beschlägen sowie das Austauschen der Beschläge sind von einem Fachbetrieb durchzuführen.

Informations- und Instruktionspflichten:
Zur Erfüllung der Informations- und Instruktionspflichten stehen dem Planer, dem Fachhandel, dem Verarbeiter, dem Bauherrn und dem Benutzer folgende Mittel zur Verfügung:

  • Kataloge, Prospekte
  • Ausschreibungstexte, Angebotsunterlagen
  • Anschlag- bzw. Montageanleitungen, Einbauzeichnungen

Zum richtigen Einsatz, zur Sicherstellung der Funktion und zur Wartung und Pflege der Beschläge sind

  • Architekten und Planer gehalten, die erforderlichen Produktinformationen anzufordern und zu beachten
  • Fachhändler gehalten, die Produktinformationen und Hinweise in den Preislisten zu beachten und insbesondere alle erforderlichen Anleitungen anzufordern und an die Verarbeiter weiterzuleiten
  • alle Verarbeiter gehalten, alle Produktinformationen zu beachten und an die Auftraggeber und Benutzer weiterzuleiten.