Automatisierte Fluchtwegtür mit RWS

TZ 320 Türzentrale zur universell einsetzbaren Steuerung und Absicherung vernetzter Fluchttüren

  • Flächig bedienbare Schlaghaube ermöglicht in Paniksituationen schnelle und sichere Betätigung der beleuchteten Nottaste
  • Farbige Anschlussklemmen erleichtern die Montage
  • 3 frei parametrierbare Eingänge und 2 frei parametrierbare Ausgänge bieten zahlreiche Möglichkeiten für zusätzliche Komponenten
  • Anzahl der Ein- und Ausgänge lässt sich mit Hilfe der Klemmenbox KL 220 erweitern
  • Beleuchtetes Fluchtwegschild verbessert die Sichtbarkeit
  • Integriertes Netzteil bietet zusätzliche Flexibilität
Mehr anzeigen
  • Integrierter Schlüsseltaster ermöglicht berechtigte Begehung der Fluchttür
Kontaktieren Sie uns

Türzentrale zur universell einsetzbaren Steuerung und Absicherung vernetzter Fluchttüren

Anwendungsbereiche

  • EltVTR-konforme Absicherung einer Fluchttür gegen unbefugtes Begehen
  • Ein- und zweiflügelige Türen
  • Vernetzbarkeit über Bus ermöglicht z.B. Schleusensteuerungen, Weiterleitung von Alarmen, Anbindung an Gebäudeleittechnik
  • Mit Motorschlössern und Drehtürantrieben kombinierbar
  • Realisierung einer bidirektionalen Fluchttür
  • Aufputzmontage emöglicht mit geringem Aufwand eine nachträgliche Montage an der Tür
  • Unterputzmontage sorgt für eine nahtlose Integration in das Gebäude

Varianten & Zubehör

Kontakt

Wir helfen Ihnen gern +49-7152-203-0 Architektenhotline +49-7152-203-112 (7:30 - 17:00 Uhr) Service-Hotline +49-1802-923392 (0,06 € / Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €)