Referenzen

GEZE unterstützt vorbeugenden Brandschutz im Robert-Bosch-Krankenhaus

Das 2014 eröffnete "Atrium" des Stuttgarter Robert-Bosch-Krankenhauses verknüpft die Bereiche Behandlung, Bildung und Forschung. GEZE Türschließer und Brandschutztüren tragen dazu bei, die hohen Anforderungen der Klinik an Barrierefreiheit, Komfort und vorbeugenden Brandschutz zu erfüllen.

Vorbeugender Brandschutz mit hoher Alltags-Funktionalität

Verglaste zweiflügelige Tür im Klinik-Innenbereich

Barrierefreiheit im Alltag, verlässlicher Brandschutz im Gefahrenfall

Jürgen Pollak / GEZE GmbH

Der Erweiterungsbau "Atrium" ist mit dem Krankenhaus-Hauptgebäude über breite Durchgänge mit großen Feuerabschlusstüren verbunden. Diese sollen im Klinikalltag Barrierefreiheit gewährleisten, im Brandfall aber mit einer manuellen Türlösung selbsttätig schließen.

Umgesetzt wurden diese komplexen Anforderungen mit den neuen Türschließern des Freilaufprogramms von GEZE: Dank der Freilauffunktion, die durch einmaliges Öffnen gegen die Federkraft aktiviert wird, lassen sich die Türen mit nur geringem Kraftaufwand in Öffnungs- oder Schließrichtung bewegen. So sind die Türen für mobil eingeschränkte Menschen mühelos passierbar und lassen sich auch für den Bettentransport und bei hohem Besucheraufkommen komfortabel nutzen.

Im täglichen Gebrauch verhalten sich die Türen dank Freilauffunktion so, als wäre kein Türschließer vorhanden – im Brandfall aber schließen sie zuverlässig und sicher. Die Schließkraft der Türschließer ist bis Größe EN 6 variabel einstellbar.

Anpassungsfähig: Das neue GEZE Gleitschienenprogramm

Klinikpersonal im Durchgang einer zweiflügeligen Tür

Freilauftürschließersysteme von GEZE – Komfort und Sicherheit im Klinikalltag

Jürgen Pollak / GEZE GmbH

Mit dem neuen, verbesserten Gleitschienenprogramm mit integrierter Schließfolgeregelung für zweiflügelige Türen können auch Feststellanlagen jetzt noch einfacher und flexibler geplant werden.

Drei neue Gleitschienen-Varianten ermöglichen die Anpassung von GEZE Feststellanlagen an jede Einbausituation.

GEZE Freilauftürschließer als Brandschutztür

  • TS 5000 R-ISM/S-Gleitschiene mit Rauchschalterzentrale zur Erkennung von Brandrauch und integrierter Schließfolgeregelung – schließt beide Türflügel sicher im Brandfall.
  • Gangflügel: TS 5000 Freilauftürschließer mit Komfort-Rastfunktion und integriertem Sturz-Brandmelder, der das Schließen der Tür im Brandfall auslöst.
  • Standflügel: Selbstschließend über den Türschließer; kann über die integrierte E-Feststellung in der Gleitschiene als Bedarfsflügel offengehalten werden.
     

Produktbroschüre GEZE Freilauftürschließer-Programm (2,16 MB)

Freilauffunktion plus Komfort-Rastfunktion

Klinikbett im Durchgang einer barrierefreien Brandschutztür

Brandschutz- und Fluchtwegtüren mit barrierefreiem Nutzungskomfort

Jürgen Pollak / GEZE GmbH

Die Kombination der Freilauffunktion mit der neuartigen Komfort-Rastfunktion von GEZE bietet besondere Vorteile für das zweiflügelige Türsystem: So kann der Gangflügel im Normalbetrieb am Ende des Freilaufbereichs nach Bedarf arretiert oder ständig offen gehalten werden. Diese serienmäßige Funktion verhindert ein ungewolltes "Zulaufen", z.B. bei Durchzug oder ein unschönes Stehenbleiben der Tür im Raum. An bereits vorhandenen TS 5000-Freilauftürschließern ist die Komfort-Rastfunktion nachrüstbar. Der vorbeugende Brandschutz bleibt davon unbeeinträchtigt – auch im eingerasteten Zustand schließt die Brandschutztür bei Alarm sicher aus jeder Öffnungsstellung heraus.

Brandschutztür und Fluchtwegtür in einem

Bei Bedarf kann die zweiflügelige Feuerabschlusstür dank der geringen Bedienkräfte über beide Türflügel in Fluchtrichtung auch als Fluchttür genutzt werden. Durch die weiter überfahrbare Rastposition lassen sich die Türflügel im Gefahrenfall komplett öffnen. Die integrierte Schließfolgeregelung stellt sicher, dass beide Türflügel nach dem Begehen – z.B. durch flüchtende Personen – wieder einwandfrei schließen und damit ihre Funktion als Brandabschnittstür erfüllen können.

GEZE Boxer Türschließer wird höchsten Ansprüchen gerecht

Nahaufnahme Freilauftürschließer Boxer E-ISM-EFS

Der integrierte Freilauftürschließer Boxer E-ISM-EFS der Boxer-Reihe von GEZE

Jürgen Pollak / GEZE GmbH

In den repräsentativen Bereichen des Atriums bestehen die gleichen komplexen Anforderungen an Barrierefreiheit, Komfort und Brandschutz wie bei den Durchgangstüren. Die Lösung besteht hier aus unsichtbar in die Tür integrierten Freilauftürschließern der Boxer-Reihe von GEZE. So wurden zum Beispiel in den zweiflügeligen Verbindungstüren in den Fluren Boxer E-ISM EFS-Freilauftürschließer-Systeme mit Komfort-Rastfunktion am Gangflügel und einer verdeckt liegenden Gleitschiene mit integrierter Schließfolgeregelung eingebaut. Die Boxer EFS-Freilauftürschließer am Gangflügel und Boxer-Standard-Türschließer am Standflügel wurden dabei jeweils komplett in das Türblatt eingelassen, was die repräsentative Optik der modernen Türen unterstützt.

GEZE Produkte im Robert-Bosch-Krankenhaus

  • GEZE Freilauftürschließersysteme
  • Boxer E-ISM EFS-Freilauftürschließer-Systeme
  • Boxer EFS-Freilauftürschließer