Innovative "Smart Building"-Lösungen präsentiert GEZE auf der BATIMAT




Auf der internationalen Baumesse in Paris stellt GEZE komplette Tür- und Fenstersysteme als „smarte“ Lösungen vor. Sie verbessern den Komfort, die Sicherheit und die Energieeffizienz in unseren Arbeits- und Wohnwelten. Messe-Highlights sind das neue Gebäudeautomationssystem GEZE Cockpit für „smarte“ Technik und Schnittstellen-Module zur Integration von GEZE Systemkomponenten in die Gebäudevernetzung. GEZE nutzt dazu die Kommunikationsstandards BACnet und KNX.

Professional Solutions: Gebäudetechnik steuern – smart, sicher und effizient

Das Gebäudeautomationssystem GEZE Cockpit hat in Frankreich Premiere. Automatisierte GEZE Produkte aus den Bereichen Tür-, Fenster- und Sicherheitstechnik können mit GEZE Cockpit vernetzt, zentral überwacht und gesteuert werden – auch über Smartphone oder Tablet. Mit dem neuen System kann die „ganze Intelligenz“ der Produkte erstmalig in die Gebäudevernetzung eingebracht werden: Türen und Fenster lassen sich im Zusammenspiel mit anderen Teilnehmern im System „intelligent“ bedienen. Der Datenaustausch zwischen GEZE Cockpit und den eingebundenen Türen und Fenstern erfolgt über das BACnet-Schnittstellenmodul IO 420. Das System kann als selbstständiges Gebäudeautomationssystem genutzt oder in ein übergeordnetes Gebäudeleitsystem integriert werden.

Mit dem neuen Gebäudeautomationssystem GEZE Cockpit lässt sich Tür-, Fenster- und Sicherheitstechnik vernetzen, zentral steuern und überwachen. Fotos: GEZE GmbH

Automatisierte vernetzte Fenster machen Fassaden klimaaktiv. Zur kontrollierten natürlichen Lüftung präsentiert GEZE Fassadenfenster mit den IQ windowdrives. Über das Schnittstellenmodul IQ box KNX lassen sich die Fenster als direkte Busteilnehmer in ein KNX-Gebäudesystem einbinden und „intelligent“ überwachen und bedienen.

Intelligenter lüften: Fenster mit IQ windowdrives können über das Schnittstellenmodul IQ box KNX in den KNX-Gebäudebus integriert werden. Foto: GEZE GmbH

Living Solutions: Neue Lösungen für das „smarte Zuhause“

Mit dem GEZE Haustürpaket werden kleinere Gebäudeeinheiten oder Ein- und Mehrfamilienhäuser „smart“. Ganz nach individuellen Wünschen macht das modulare Plug & Play-Komplettsystem aus einer einfachen Eingangstür eine automatisierte Zugangslösung, die in ein bestehendes Smart-Home-System integriert werden kann.

Das GEZE Haustürpaket macht aus einer einfachen Eingangstür eine automatisierte Zugangslösung mit Smart-Home-Anbindung. Foto: GEZE GmbH

Service Solutions: GEZE BIM Objekte - fünf Elemente für die komplette Türenplanung

Links: Komplettes Türsystem am Beispiel des CAD-Programms Revit
Mitte: Neben 3D-Daten sind auch komplette Elementeigenschaften dargestellt
Fotos: GEZE GmbH

GEZE BIM Objekte: Fünf Elemente für die komplette Türenplanung

Selbstverständlich trägt auch GEZE dazu bei, dass Architekten Bauprojekte schneller, einfacher und sicherer entwerfen und mit großer Gestaltungsfreiheit umsetzen können. Auf der BATIMAT stellt GEZE BIM-Türobjekte und spezielle Plug-ins für die gängigsten BIM-fähigen CAD-Programme vor. Anhand von nur fünf multifunktionalen Türtypen können sämtliche Türvarianten eines Gebäudes sehr einfach geplant werden. Alle Türlösungen lassen sich als komplette Objekte im CAD-System detailliert darstellen und konfigurieren. GEZE BIM Objekte können anhand einer Vielzahl von Eigenschaften konfiguriert werden, sind voll parametrierbar und ermöglichen bereits in frühen Planungsphasen hohe Planungssicherheit. GEZE BIM Objekte sind international und herstellerunabhängig einsetzbar.