GEZE gewinnt den "Stein im Brett Award" für den Bereich Fenster und Fenstertechnik/Türen




Mit dem „Stein im Brett Award“ verleiht ibau erstmals einen „Oscar der Baubranche“ im Bauhandwerk.

Mit Hilfe der Heinze Marktforschung und der Online-Plattform „Helden am Bau“ fragte ibau im vergangenen Jahr rund 3000 Handwerksbetriebe unterschiedlicher Gewerke, welcher der fast 300 Hersteller innerhalb festgelegter Produktkategorien bei ihnen einen „Stein im Brett“ hat. Zur Auswahl standen rund 26 Kategorien von Akustik und Raumakustik über Bauchemie, Mauerwerk, Dämmstoffe und Fassaden, ­Trockenbau bis hin zu WDV-Systemen. Rund 190 000 E-Mails wurden hierfür an Handwerksbetriebe aus 21 Berufsgruppen versandt. „Das war die bisher größte und umfassendste Meinungsäußerung des deutschen Handwerks“, sagt Sven Hohmann, Geschäftsführer der ibau in Münster.

Foto: GEZE GmbH

Die Handwerker gaben Einschätzungen zur Produktqualität, zum Preis sowie zur Verarbeitungsfreundlichkeit ab und äußerten sich auch dazu, ob sie das jeweilige Produkt weiterempfehlen würden. „Mit dem Award haben die Handwerksbetriebe erstmals die Chance bekommen, zu sagen, welcher Hersteller was besonders gut macht – und zwar umfassend, also nicht nur in einem Gewerk“, meint Hoh­mann. 

GEZE gehört für den Bereich Fenster und Fenstertechnik/Türen zu den Gewinnern der großen Meinungs-Auswertung, was zeigt, dass die Handwerker gerne mit GEZE Produkten arbeiten.