Das neue „Europaviertel“ in Stuttgart

Das Milaneo-Shopping-Center öffnet seine Türen mit Türtechnologie von GEZE

Der Milaneo Gebäudekomplex beim Stuttgarter Hauptbahnhof ist zusammen mit der 2011 eingeweihten neuen Stadtbibliothek das Herz des entstehenden Europaviertels. Hauptbestandteil des 550 Millionen-Euro-Projektes ist das bereits eröffnete Einkaufszentrum. Auf drei Ebenen mit 43000 Quadratmetern haben sich über 200 Geschäfte angesiedelt. Als Systemanbieter hat GEZE die Shopping Mall und die dazu gehörenden Bereiche mit modernster Tür- und Sicherheitstechnik ausgestattet.

Entworfen vom Düsseldorfer Büro RKW Rhode Kellermann Wawrowsky Architektur + Städtebau wurden für die Shopping Mall drei individuelle Gebäudekörper – ähnlich Satelliten – errichtet. Miteinander verbunden sind sie über ihre ineinander übergehenden Verkaufsflächen im Erdgeschoss. Von außen ist dort jeder Satellit von allen vier Seiten über Windfänge mit homogen gestalteten Türanlagen zugänglich.

Barrierefreier Begehkomfort, Sicherheit und Design sind die Anforderungen an die hoch frequentierten Türen. GEZE entwickelte für die zwölf Windfänge die passende Lösung. Jeweils vier zweiflügelige automatische Drehtüren mit TSA 160 NT-IS Antriebssystemen sind genau das Richtige für das dauerhafte zuverlässige und komfortable Öffnen und Schließen der Türflügel. Die Fluchtwegsteuerung TZ 320 sorgt für die notwendige Sicherheit: sie überwacht alle Öffnungs- und Schließvorgänge und gibt die Fluchttüren im Notfall für jeden frei. Im Normalbetrieb wird auch der Nachtverschluss der Außentüren über die TZ 320 aktiviert. Als multifunktionale Lösung dienen die Türen auch als Zuluft- bzw. Nachstromöffnung für den natürlichen Rauch- und Wärmeabzug. K 600-Klapphebelantriebe drücken die Türen im Brandfall auf und halten sie für die Luftzufuhr weit offen. Die automatischen Drehtüren haben einen weiteren Vorteil: Durch zuverlässiges Schließen verbessern sie die Energiebilanz des Gebäudes und sind einer der vielen Bausteine, die zur Auszeichnung des Milaneo-Komplexes mit dem Vorzertifikat der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) in Gold beigetragen haben.

Ein Schleusentürsystem: die Lösung für Komfort und Sicherheit im Parkhaus

Mit 1200 Stellplätzen sind auf der Parkebene im Untergeschoss Barrierefreiheit, vorbeugender Brandschutz und sichere Fluchtwege unerlässliche Anforderungen. Realisiert wurden sie mit einem Schleusensystem, dessen Türen im Normalbetrieb automatisch öffnen und im Gefahrenfall eine Trennung zwischen dem Parkhaus und dem angrenzenden Aufzugsbereich mit dem Fluchtweg-Treppenhaus erzeugen.

Die Außentüren der Schleuse wurden als zweiflügelige automatische Brandschutztüren mit Slimdrive EMD F/R-IS-Antrieben mit integrierter Rauchschalterzentrale und Schließfolgeregelung ausgerüstet. GEZE typisch dezent ist das Antriebselement nur sieben Zentimeter hoch. Antrieb und Rauchschalter bilden optisch eine Einheit. In Form einer Sensorgleitschiene sind auch die Gleitschiene und die Sensorleiste in einem Bauelement vereint. Diese Sicherheitslösung eignet sich besonders für schmale Profile und bei begrenzten Platzverhältnissen. Der Slimdrive EMD-F/R-Antrieb wurde 2014 mit zwei Plus X Awards ausgezeichnet: mit dem Innovationspreis und als „Bestes Produkt des Jahres“ im Bereich Türantriebe.

Das Schleusensystem im Milaneo- Parkhaus als multifunktionale Tür mit dem preisgekrönten Drehtürantriebssystem Slimdrive EMD

Eine im Normalbetrieb barrierefreie Nutzung der Innentür des Schleusentürsystems ermöglicht eine Feststellanlage. Das Komplettsystem von GEZE hält die zweiflügelige Brandschutztür elektrisch offen und schließt sie – ausgelöst durch Brandmelder – im Brandfall sicher. Optisch dezent und kompakt, besteht die gewählte Lösung aus einem TS 5000 R-ISM Türschließer mit einer durchgehenden Gleitschiene, in welcher alle Komponenten der Feststellanlage integriert sind.

Maximale Sicherheit in jedem Bereich

Mit Slimdrive EMD F/R-IS Antriebssystemen und CB flex Mitnehmerklappen werden die hohen Sicherheitsanforderungen an die barrierefreien Brandschutztüren mit Vollpanikfunktion als Zugänge zu den Technik- und Logistikbereichen erfüllt. An den zweiflügeligen Türen sorgen CB flex Mitnehmerklappen dafür, dass der Schließmechanismus die Tür auch in einer Paniksituation sicher schließt. Beim Öffnen des Standflügels wird der Gangflügel so weit mit geöffnet, dass er in die Warteposition der Schließfolgeregelung gelangt und anschließend beide Türflügel wieder in korrekter Reihenfolge schließen können.

 

Rundum sichere Zugänge zu den Technik- und Logistikbereichen: Mit Drehtürantrieben und Sicherheitskomponenten von GEZE wurden barrierefreie Brandschutztüren mit Vollpanikfunktion realisiert